· 

Schnelle Geschenkidee aus Fotos !

Weihnachten steht vor der Tür  und wie jedes Jahr steht die Frage im Raum - "Wem schenken wir was? Und was darf es kosten?" Natürlich soll es etwas Besonderes sein. Etwas, das von Herzen kommt. Wir machen fast immer Etwas selbst. Bei uns wird mit viel Liebe gebastelt, gemalt oder gebacken. Nur für meinen Mann ist das eine schlimme Zeit,  ist er doch leider ein Weihnachts-Muffel und basteln liegt ihm leider auch nicht. Aber da muss er durch.  Wenn es nach ihm geht, gehört Weihnachten abgeschafft. Männer!!! Aber ich schweife ab - also was schenken wir dieses Jahr?

 

wir potchen Fotos

Noch eine kleine Bitte an unsere Verwandten - ihr habt nichts gesehen ;-) ! 
(Ich weiß, dass das hier ein paar von euch lesen werden) 

Also nachdem die Paten der Kinder jetzt nicht mehr mitlesen, kann ich dir ja erzählen was wir dieses Jahr machen. 

Wir potchen! Ja, ich sehe deine "???????" . Mir ging es zuerst auch so.

Potchen ist eine Technik mit der man Fotos - oder besser gesagt die Kopie der Fotos - auf eine Oberfläche transferieren kann. Ich erkläre es dir am Besten in einem Video : 

Na alles klar? Ich zeige es dir auch noch mal mit ein paar Fotos. Eine wichtige Sache muss ich noch erwähnen! Bilder, die beim Fotografen gemacht wurden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne sein Einverständnis dupliziert werden. Wenn du also ein Foto im Copyshop kopieren möchtest, gehe nicht mit dem Original hin . Wie gesagt, das darf nicht kopiert werden.  

Noch mal Schritt für Schritt

1.) Foto auswählen und kopieren. Ganz wichtig ES MUSS EIN LASERDRUCKER SEIN! Bei einem Tintenstrahldrucker funktioniert es nicht. Hier bietet es sich an ein bisschen mehr Geld in die Hand zu nehmen. Wenn du keinen Drucker zu Hause hast, lasse es am besten  im Copyshop ausdrucken! 

2.) Foto und Untergrund mit dem Übertragungslack von C.KREUL einpinseln und die Kopie zügig aufbringen (ein Rakel ist im Paket enthalten). Achte darauf, dass du wirklich überall Lack aufgetragen hast. Luftblasen gleich mit dem Rakel ausstreichen. Jetzt noch circa 10 Minuten mit dem Föhn auf höchster Stufe trocknen . Ich habe hier alte Bauklötze der Kinder genommen und daraus ein Puzzle gemacht.

3.) Wenn alles getrocknet ist, das Papier mit einem sauberen Lappen anfeuchten und mit den Fingern vorsichtig abreiben. 

4. Nachdem du das Papier vollständig entfernt hast, musst du nur noch das Bild mit dem dafür vorgesehenen Überzugslack schützen. Bei der Wahl deiner Motiven sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Auch Schriftzüge können übertragen werden. Denk nur dran diesen spiegelverkehrt zu drucken. 

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim nachmachen. Lass mich wissen wie dir der Artikel gefallen hat. Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. Mach doch ein Foto und zeig es mir auf Facebook oder Instagram
Teile den Artikel auch gerne mit deinen Freunden. 

Ich habe dir den Link zum Lack auf Crash-Test-Mama gesetzt

Schau mal vorbei. 

Genieße die Zeit bis Weihnachten, 

 

bis dann

deine Claudia