· 

Ein richtig cooles Cover


* Werbung weil Markenerkennung*

Der Unterricht zieht sich wieder mal wie Kaugummi und irgendwie will das, was der Lehrer erzählt, einfach nicht hängen bleiben. Diese Situation kennen wir doch alle. Entweder aus der eigenen Kindheit oder weil du selbst davon betroffen bist. Da ist es doch fein, wenn man eine kleine Beschäftigung hat, die einen nicht zu sehr vom Unterricht ablenkt und doch gleichzeitig am Einschlafen hindert. Heute zeige ich dir drei Collegeblock-Cover, die du so garantiert nicht kaufen kannst.

Egal, ob du das liest, weil du deinem Kind, einem Freund oder dir selbst eine Freude machen willst mit den Deckblättern, die ich dir heute zeige, ist dein Collegeblock garantiert der Renner in der Schule. Nicht nur weil er einzigartig ist und richtig cool aussieht, nein, er macht auch noch richtig Spaß. Also fangen wir gleich an.

Kratzbild-Cover

Kratzbilder sind eine schöne Abwechslung im tristen Schulalltag. Dieses DIY-Cover kannst du auch nutzen, um deinen Block oder dein Heft zu beschriften. 

Du brauchst:

  •  ein weißes Papier im A4-Format
  • diverse bunte Textmarker
  • Buch-Einbandfolie oder durchsichtiges Paketklebeband
  • schwarze Acryl Farbe
  • durchsichtiges Duschgel oder Spülmittel
  • einen etwas breiteren Pinsel
  • eine Schere
  • einen Schaschlik-Spieß

Im erste Schritt bemalst du dein weißes Blatt mit den Textmarkern so bunt wie möglich. Das sorgt später für richtig tolle Effekte. Im zweiten Schritt klebst du es auf deinen Block, um es nun mit den Einbandfolien bzw. dem Paketklebeband zu überkleben. Jetzt in Schritt drei musst du die Acrylfarbe und das Duschgel zu gleichen Teilen mischen. Das Duschgel sorgen dafür, dass die Acrylfarbe nicht zu sehr an der Oberfläche haftet. Diese Mischung musst du nun - in Schritt vier - auf der gesamten Fläche verteilen. Hier mein Tipp: versuche nicht wie bei einem Bild zu malen, sondern tupfe die Farbe eher auf die Folie und spare auch nicht mit der Farbe. Wenn dann die Farbe nach ca. 24 Stunden gut durchgetrocknet ist, kannst du dich mit dem Schaschlik-Spieß richtig austoben.

 

 

Pailletten-Cover

Jeder kennt doch mittlerweile die T-Shirts mit den beweglichen Pailletten. Wir haben gefühlt hundert davon. Man bekommt sie mittlerweile in allen möglichen Designs. Doch was macht man damit, wenn das T-Shirt mit mehr so schön aussieht oder vielleicht sogar zu klein oder kaputt ist? Ganz einfach - wir machen ein Upcycling und kleben es auf unseren Collegeblock.

Du brauchst:

  • einen Collegeblock
  • Tonpapier in deiner Lieblingsfarbe im A4-Format
  • ein altes Pailletten T-Shirt
  • Schere und Klebstoff

 

Und dann geht’s auch schon los: Klebe zuerst den Tonkarton auf das Deckblatt dieses Collegeblockes. Als nächstes schneidest du das Paillettenmotiv aus dem Stoff deines T-Shirts, um es dann auf den Tonkarton zu kleben. Das war es auch schon.

 

Viel Spaß beim Wischen 😉

Planer-Cover

Das Deckblatt deines Collegeblockes muss nicht nur schön sein, nein, es kann auch eine nützliche Funktion haben (z.B. einen Planer). Egal ob Stundenplan oder To-Do Liste. Aber auch ein Monatsplaner ist richtig schick

Du brauchst:

  • einen Collegeblock
  • Farbkarten (diese bekommst du in der Farbenabteilung im Baumarkt)
  • Bucheinbandfolie oder Paketklebeband
  • Kleber und Schere
  • einen Folien- oder Whiteboard-Stift

 

 

 

 

 

Schneide die Farbfelder der Farbkarten so zurecht, dass sie auf das Deckblatt passen. Ich habe mich natürlich für die Farben des Regenbogens entschieden. Für dieses Design brauchst du (genaue Maße und Menge) 

Klebe die einzelnen Felder auf die Vorderseite deines Blockes. Da drüber kommt nun wie im ersten DIY die Bucheinbandfolie. Jetzt kannst du die einzelnen Felder so beschriften, wie es dir gefällt. Gefällt es dir nicht mehr (oder haben sich deine Pläne geändert), einfach abwischen und neu beschriften.

Auf diese Weise habe ich schon mal einen Monatsplan gebastelt - das kannst du dir in diesem Video ansehen

Das waren drei Vorschläge, hier findest du ein weiteres DIY in diesem Video 😊

So ihr Lieben, ich wünsche euch einen stressfreien Start in das neue Schuljahr

Bis dann dann,

 

eure Claudia