· 

DIY Glühwürmchen

Der Sommer neigt sich nun langsam - aber sicher - dem Ende zu. In meinem Garten fällt schon das erste Laub von den Bäumen. Wenn es nach mir ginge, hätten wir ja das ganze Jahr Hochsommer. Ja, ich mag die heißen Temperaturen. Es ist doch herrlich, wenn man spätabends noch auf der Terrasse sitzt, den Grillen zuhört und die Glühwürmchen beobachtet. Wobei mir auffällt, dieses Jahr habe ich keinen einzigen dieser Leuchtkäfer gesehen…

 

Na, wenn das kein Grund für ein DIY ist….

Das DIY Glühwürmchen ist eine willkommene Abwechslung zum klassischen Nachtlicht. Für Klein- und Kindergartenkinder, die sie mit etwas Unterstützung ganz schnell selber machen können.

Was braucht man dazu?


  • Eine leere – durchsichtige - PET Flasche
  • transparentes Bastelpapier
  • Pfeifenputzer
  • Wackelaugen
  • Knicklichter
  • Kleber, Schere und Bleistift (zum Vorzeichnen der Flügel)
  • einen Wasserfesten Stift

Los geht’s!

Nun im ersten Schritt schneidet ihr die einzelnen Teile zurecht.

Das heißt: 1x die Fühler aus einem Pfeifenputzer

Und für die Beine benötigt ihr zwei Pfeifenputzer

Bei den Flügeln habe ich mich an der Länge der Beine orientiert und sie circa gleich groß gemacht.

Mein Tipp: Zeichnet ein Herz auf den Moosgummi, wenn ihr das in der Mitte durchschneidet, sehen eure Flügel richtig echt aus.

Das Transparentpapier sollte den Großteil der Flasche verdecken. Also orientiert euch hier bitte an der Größe eurer Flaschen.

Seid ihr bereit?

 


Beginnen wir mit dem Gesicht. Es kommen zuerst die Augen an den Deckel der Flasche. Darunter zeichnet ihr mit dem wasserfesten Stift den Mund (und wer möchte eine Nase). Dann ist der Körper an der Reihe. Klebt das Transparentpapier um den Flaschenkörper. Danach sind die Fühler dran. Wickelt hierfür einen der Pfeifenputzer um den Flaschenhals und fixiert ihn mit etwas Kleber, um dann aus den beiden Enden die Fühler zu formen. Ihr könnt sie ganz einfach ein wenig eindrehen. (achtet darauf, dass man die Flasche immer noch öffnen kann.)

Auf die gleiche Weise befestigt ihr die Beine am Körper. 

 

Nun noch die Flügel zwischen beiden Beinpaaren auf den Rücken kleben. Jetzt heißt es Licht aus, Spot on. Die Knicklichter kommen in die Flasche und schon kann das große Leuchten losgehen. 

Ihr könnt die kleinen, süßen Glühwürmchen auch noch aus anderen Dingen basteln. Aus welchen könnt ihr euch in diesem Video ansehen.

Ihr Lieben, seid ihr auf den Geschmack gekommen und habt ihr Lust bekommen die Käfer nach zu basteln? Dann zeigt mir doch mal eure DIY Glühwürmchen!

Ihr findet mich auch auf Facebook und Instagram. Also verlinkt mich gerne auf euren Bildern und verwendet den Hashtag #4mamalivediy

So, ich wird nun noch ein wenig weiter basteln!

Wir lesen uns ganz bald wieder also -

bis dann dann,

 

eure Claudia

Das könnte dir auch gefallen