· 

DIY Regenmacher

So langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu und der Herbst zieht ins Land. Mit dem Herbst kommt auch die Regenzeit. Wenn man den Diaguitas-Indianern aus Chile glaubt, verhilft der Regenmacher mit dem richtigen Tanz dank ausreichender Bewässerung zu einer ertragreichen Ernte. Und die werden es wissen, schließlich haben sie dieses Instrument ursprünglich erfunden. 

Nun, unabhängig davon, ob dieses Musikinstrument nun eine regenbringende Funktion besitzt - oder nicht - finde ich, dass es richtig Spaß macht! Erstens einen Regenmacher zu basteln und zweitens seinen beruhigenden Klängen zu lauschen. 

Du willst einen bauen? Das brauchst du dazu:

  • 2 Chipsdosen
  • viele, viele Nägel mit ca 7 cm. Länge (sie dürfen nicht länger sein als der Durchmesser der Dosen)
  • Paketklebeband
  • ca. 200 g getrockneten Reis
  • 2 Bögen Tonkarton DIN A4
  • 2 quadratische Stücke Filz mit einer Seiten Länge von ca. 15cm
  • diverse Kordeln, Bänder und eventuell Federn zum Dekorieren und Schmücken
  • Klebstoff

 


1)

Im ersten Schritt müsst ihr die Nägel spiralförmig in die Chips Dosen drücken. Am besten orientiert ihr euch an der geklebten Linie. Spart nicht mit Nägeln.

 

Ein kleiner Geheimtipp: Schaut mal beim Opa im Keller, der hat erfahrungsgemäß ziemlich viele davon und braucht meistens keinen einzigen. 

2)

 

Füllt nun den Reis in eine der beiden Dosen.

3)

 

Um nun die beiden Dosen mit Hilfe des Klebebandes an den beiden Öffnungen verbinden. 

4)

 

Jetzt geht’s ans Verschönern. Der Tonkarton passt genau auf eine Dose - ihr müsst also Nichts schneiden. Klebt diesen also auf beide Dosen und an beiden Enden klebt ihr nun die Vierecke aus Filz fest. Jetzt könnt ihr eure Regenmacher nach Herzenslust mit Bändern und Federn verzieren. 

Hier kannst du dir alles nochmal im Video ansehen

So dann wollen wir mal hoffen, dass es jetzt nicht den ganzen Herbst regnet, weil es nun zu viele Regenmacher gibt.

Doch wenn du nun Lust bekommen hast dieses DIY nach zu basteln, würde ich mich riesig über ein Foto freuen.

Du findest mich auch auf Facebook und Instagram

Verlink mich also gerne auf deinem Regenmacher Bild oder benutz das Hashtag #fourmamalivestyle

 

 

So ich geh jetzt mal meinen Regentanz üben!

Bis dann dann,

 

eure Claudia

Das könnte dir auch gefallen