· 

Ich geh mit meiner Laterne!

Draußen wird es immer früher dunkel, das bedeutet drinnen wird es immer kuscheliger. Mit dem Herbst kommt auch die Laternenzeit. Ob in den eigenen vier Wänden für mehr Gemütlichkeit, an Halloween um böse Geister zu vertreiben oder - wie bei uns eher üblich - um an einem der Zahlreichen Laternenfest-Umzüge teilzunehmen.

 

Eine Laterne lässt nicht nur Kinderaugen, sondern auch meine DIY Werkstatt leuchten. 

Im heutigen Blog machen wir kinderleichte Upcycling Laternen aus PET-Flaschen die wirklich JEDE*R nachbasteln kann und die auch für jedes Alter geeignet sind.

Ihr braucht:


  • Eine 1,5 l PET Flasche
  • Ein Leuchtmittel deiner Wahl (hier gibt es verschiedene Möglichkeiten
  •  z.B. Knicklichter – diese leuchten auch ohne Batterien mehrere Stunden und man bekommt sie für wenig Geld. Auch Batterie betriebene Teelichter oder Drücklampen eignen sich hervorragend dafür)
  • In vielen Bastelgeschäften kann man aber auch sogenannte Laternenstäbe mit integriertem Leuchtmittel kaufen.
  •  
  • Dann braucht ihr noch Tonkarton
  • Seidenpapier (alternativ geht auch weißes Backpapier oder Brotpapier)
  • etwas Basteldraht

Schattenspiel

Zunächst entfernt ihr den oberen Rand der Flasche und schleift die Kanten ab, damit sich niemand verletzen kann. 

Such dir im Internet ein paar Motive, die deinem Kind besonders gut gefallen, druck sie aus oder pause die Bilder vom Bildschirm ab. 

Nun überträgst du die Motive auf den Tonkarton und schneidest sie aus. Für größere Kinder ist das eine tolle Möglichkeit das Schneiden zu üben.

Klebe die Tonkarton- Figuren auf das zuvor auf das Flaschenmaß zugeschnittene Brotpapier.

 

Und nun kommt das Papier an die Innenwand der Flasche 

Jetzt machst du zwei Löcher am oberen Rand der Flasche. Hier kommt der Draht hinein. Er dient zum Festhalten - also nehmt genug, sodass eure Kids die Laterne auch gut halten können. Jetzt noch ein Licht rein und ab zum Laternenfest. 

Free Style Laterne

Das ist die einfachste Variante.

Du Brauchst:


  • Eine leere PET Flasche mit ausreichend großer Öffnung
  • Ein Leuchtmittel (hier eignen sich Knicklichter oder ein
  • Laternenstab mit integriertem Licht
  • Wenn du keinen Laternenstab verwendest, brauchst du noch Basteldraht,
  • Transparentpapier und
  • Kleber. 

Kinder im Alter zwischen ein und zwei Jahren lieben es Papier zu zerreißen. Ein Vergnügen, dass sie bei dieser Laterne so richtig auslassen dürfen und sollen.

Lass deinen kleinen Schatz nach Herzenslust Transparentpapier zerreißen.

Nun noch ein Klecks Kleber drauf und dann können die bunten Papierschnipsel schon auf die Flasche geklebt werden.

Wenn alles getrocknet ist machst du noch zwei Löcher in den oberen Rand der Flasche um dort den Draht oder den Laternenstab zu befestigen. 

Und so kann auch diese Laterne mit allen anderen um die Wette leuchten. 

Wenn du noch mehr Anregungen möchtest, schau dir gerne mein letztes Video an. Hier zeige ich dir noch ein paar Möglichkeiten schöne Laternen schnell und leicht selber zu machen. 

Ihr Lieben, ich geh jetzt los mit meiner Laterne….

Bis dann dann,

 

eure Claudia