· 

Drei schnelle DIY Spieliedeen für Kleinkinder

Immer wieder werde ich gebeten einige DIY Spielideen für Kleinkinder zu zeigen. Deshalb habe ich mich mal auf die Suche gemacht und bin dabei auch fündig geworden. 

Im heutigen Artikel zeige ich euch drei Bastelideen mit denen ihr eure Kleinen richtig gut beschäftigen könnt und zeitgleich ihre Sinne schult. 

Bei der Wahl der Materialien sei zu erwähnen - je kleiner das Kind, desto größer das Material. Kleinteile können einfach zu schnell verschluckt werden und das will kein Elternteil...

Knopfleiste

Aus einem alten Eierkarton kann man ja so einiges machen, daher sollte man die auch nie wegwerfen. Wir machen heute eine Knopfleiste daraus, an der die Kids das Auf- und Zuknöpfen üben können. 

Ihr braucht:


  • einen Eierkarton
  • fünf 1€ - große Knöpfe
  • fünf Haargummis
  • zwei Schaschlikspieße
  • Nähgarn und eine Nadel
  • Heißkleber

Dreht den Karton auf den Kopf und fädelt die Haargummis auf einer Seite durch zuvor gestochene Löcher. 

Nun fixiert ihr die Haargummis im Inneren der Schachtel, indem ihr den Schaschlikspieß durch alle Gummis zieht und das Ganze mit Heißkleber festklebt. Glaubt mir, hier löst sich garantiert kein Haargummi.

Auch bei den Knöpfen gehen wir auf Nummer sicher. Wir nähen sie fest. Um sie wirklich gut zu fixieren, legen wir wieder einen Schaschlikspieß in das Innere des Kartons. Dann nähen wir die Knöpfe fest. Sowohl durch den Karton als auch um den Spieß. Im Anschluss fixieren wir das Garn zusätzlich nochmal innen mit Heißkleber. Diese doppelte Absicherung ist notwendig. Nur der Heißkleber wäre zu wenig.

Blumenwiese mit Klett

Schraubverschlüsse haben eine magische Anziehungskraft für Kinder. Daraus machen wir eine bunte Blumenwiese 

Dazu brauchen wir:


  • einen Pappteller / oder einen Karton
  • Schraubverschlüsse (je mehr, desto lustiger)
  • selbstklebende Klettverschlüsse
  • Farbe (Ich habe Schulfarbe verwendet) 

Da unsere Wiese bunt wird, habe ich den Teller grün angemalt.

 

Darauf klebe ich nun die einzelnen Klettverschlüsse, das Gegenstück kommt, an die Deckel.

Nun malen wir noch um die Kletter ein paar Blümchen. Wenn alles getrocknet ist, kann der Spaß auch schon losgehen. Hier können die Kleinen einfach mal Etwas abziehen und wieder drankleben. Größere Kinder können natürlich auch die Blumen nach Farben sortieren.

Filzbänder

Gerade mit Filz kann man super viele tolle Sachen für die Kleinen machen. 

Unsere Bänder sind nur eine Anregung. Ich habe z.B. nach dem gleichen Prinzip auch einen Adventkalender für Kilian gemacht. An diesen hat er jeden Tag ein aus Filz ausgeschnittenes Teil gehängt und so bis zum 24. seinen eigenen Christbaum geschmückt. 

Schaut euch das gerne mal an. 

Naja - heute machen wir einfache Bänder, die die Kids dann miteinander verbinden können. 

Dazu brauen wir:


  • Filzstreifen
  • selbstklebende Klettverschlüsse

Hier braucht es wirklich nicht viel Geschick. An einem Ende kommt ein Klettverschluss und am anderen Ende kommt das Gegenstück auf die andere Seite des Filzstreifens. Das war es schon. Nun können die kleinen Entdecker die Streifen aneinander kletten, ganz so, wie sie wollen. 

Das sind übrigens alles Dinge, die man auch super mitnehmen kann. Also perfekt für unterwegs.

So ihr Lieben, ich hoffe es war die ein oder andere Idee für euch dabei.  Besucht mich auch gerne mal auf Instagram, da zeige ich auch immer wieder kurze DIYs die jeder nachmachen kann.

 

Wir lesen uns ganz bald wieder!

Bis dann dann,

Eure Claudia

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0