· 

Hase und Lamm

Mein Vorrat an leeren Nougatcremegläsern ist schon wieder gut gefüllt. Also wird es Zeit für ein neues tierisches DIY. Passend zur Jahreszeit machen wir heute ein süßes Lamm und ein Hasenmädchen aus leeren Nutellagläsern. (Natürlich könnt ihr auch andere Gläser verwenden, aber ich mag die bauchige Form und dank meiner drei Teenies habe ich einfach jede Menge davon. 😊) Also lasst uns loslegen

(Werbung)

Ich durfte letztes Jahr bereits zwei Tiere aus Nutellagläsern für den Cuchikind-Adventskalender gestalten und weil die so gut bei euch angekommen sind, dachte ich mir ich mache für euch auch zu Ostern welche.

 

Im Grunde ist es auch ganz simpel.

Alles was ihr braucht, sind:

  • leere Nutellagläser
  • Acryl- oder Kreidefarbe in weiß, rosa und schwarz
  • weißen Moosgummi
  • weiße Pompoms mit 1 cm und zwei Pompoms mit 3cm Durchmesser
  •  
  • Ein paar Accessoires, wie z.B. kleine Kunstblumen (ich habe dazu alte, ausgeleierte Haarbänder mit Kunstblumen verwendet) und für das Lamm eine kleine Glocke und ein Deko-Band.
  •  
  • Außerdem einen Bleistift, Heißkleber, eine Schere, kleine Haarpinsel und einen Schwamm.

 

 

 

 

 

 

Im ersten Schritt tupft ihr die weiße Farbe mit dem Schwamm auf Glas und Deckel.

Wenn alles gut getrocknet ist, zeichnet ihr mit Bleistift die Gesichter auf. Ich habe mich für Kawaii Gesichter entschieden. Wenn ihr euch noch unsicher seid, gebt mal „Kawaii Hase“ in Google ein, da kommen gleich unzählige Vorschläge. Wenn euch die Bleistiftskizze gefällt, malt ihr sie mit schwarzer Farbe nach. Mein Häschen hat eine rosa Herznase bekommen. 

Während die Gesichter trocknen, widmen wir uns dem Moosgummi. Daraus machen wir die Ohren und die Hasenfüße. Auch hier zeichne ich zuvor grob mit Bleistift vor und schneide dann aus. Es ist im Übrigen nicht schlimm, wenn mal ein Ohr größer ist als das andere. Wir sind auch nicht perfekt und genau das macht uns doch meistens sympathisch. Mit rosa bekommen nun alle Einzelteile noch das gewisse Etwas.

Und dann geht’s auch schon ans Zusammenkleben. Die Blumen kommen an den Rand des Deckels. Unser Häschen bekommt noch seine Ohren zwischen die Blumen und beim Lamm kleben wir noch ein paar Pompoms an.

Die Ohren des Lamms klebt bitte knapp unterm Deckel auf das Glas. So jetzt noch für Beide einen Puschelschwanz aus Pompoms und wenn die Hasenfüße kleben, sind die Frühlingsboten auch schon fertig. 

Wie würdet ihr die Beiden verwenden? Als Deko für euch selbst oder als kleines Ostergeschenk?

Lasst es mich gerne wissen.

Ihr Lieben, wir lesen uns ganz bald wieder

Bis dann dann,

 

eure Claudia

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anna-Christina Lassacher (Dienstag, 26 Februar 2019 12:02)

    Ist das eine süße Idee�

    Ich glaube wir müssen bis Ostern ein paar Gläser Nutella essen. Die Form ist wirklich bestens geeignet. Ich werde es für die 3 Mädels als Geschenkverpackung nutzen, da es bei uns immer nur eine Kleinigkeit gibt. Danke für diese tolle Idee. Lg